topmenu_small_left

Zurück zur Übersicht

Expansion bei FRANKUS

Die interdisziplinäre Kanzlei für Steuerberatung, Rechtsberatung und Wirtschaftsprüfung FRANKUS baut ihr Beratungsangebot mit zwei neuen international erfahrenen Partnern, Dr. Lysander M. Heigl und Dr. Torsten Bergau, weiter aus.

Der Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Lysander M. Heigl, LL.M. (45) begann seine Berufslaufbahn bei einer „Big Four“-Gesellschaft und war anschließend in verschiedenen Führungsaufgaben bei einer internationalen Großbank, einer Schweizer Privatbank und einer börsennotierten Beteiligungsgesellschaft tätig. Er studierte an den Universitäten Münster, Paris, London, Düsseldorf und Harvard. Bei FRANKUS betreut er internationale Unternehmen ganzheitlich rechtlich, steuerlich und wirtschaftlich, berät fachübergreifend zu Unternehmenstransaktionen/M&A, Corporate Finance sowie Investment Structuring und fungiert als Head of Legal Services. Über besondere Branchenexpertise verfügt Heigl in den Sektoren Financial Services, Immobilien, Private Equity und Family Offices.

Mit dem Rechtsanwalt Dr. Torsten Bergau, LL.M. (52) stößt ein renommierter Transaktionsanwalt zu FRANKUS, mit dem die Sozietät als Rechtsberater in den Geschäftsfeldern M&A, Private Equity, Venture Capital und Gesellschaftsrecht weiter an Profil gewinnt. Bergau studierte in Erlangen, St. Gallen (HSG) und New York (NYU). Als Partner namhafter deutscher und internationaler Kanzleien beriet er insbesondere in den Sektoren Manufacturing, Healthcare und Technology. Einer der Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegt in der rechtlichen Beratung japanischer Mandanten bei Unternehmenskäufen und -verkäufen. Damit ergänzt er das starke Japan-Team bei FRANKUS um den Wirtschaftsprüfer-Partner Toyo Nishimura, dessen Team aktuell mehr als 200 japanische Unternehmen betreut. 

„Beide Neuzugänge sind echte Hochkaräter, die sich ideal ergänzen und hervorragend zur internationalen und interdisziplinären Strategie von FRANKUS passen“ freut sich Nishimura. Weiteres Wachstum ist geplant. 

FRANKUS beschäftigt in Düsseldorf rund 50 Mitarbeiter, davon über 20 Berufsträger in der Steuer- und Rechtsberatung sowie in der Wirtschaftsprüfung. Die Sozietät berät den deutschen Mittelstand ebenso wie internationale Konzerne. Alle Partner und viele Mitarbeiter waren zuvor bei einer „Big-Four“-Gesellschaft oder einer internationalen Anwaltssozietät tätig, einige von ihnen zudem in Führungsaufgaben auf Mandantenseite.

Das könnte Sie auch interessieren:

Frankus wurde auch in 2020 vom Juve Steuermarkt ausgezeichnet

Mehr lesen

Umsatzsteuer und Brexit

Mehr lesen

Japanbeilage der Rheinischen Post vom 10. Juni 2017

Mehr lesen
Follow us on:
Excellent. Connected. Individual.